Sesamöl

BIO SESAMÖL

Die Sesampflanze wird bereits seit Jahrtausenden von verschiedenen Völkern Nordafrikas und im Mittleren Osten angebaut.

Dieses Pflanzenöl besitzt eine optimale Zusammensetzung aus einfach und zweifach ungesättigten Fettsäuren sowie gesättigten Fettsäuren. Ölsäure (ca. 45 % einfach ungesättigte Fettsäure) und Linolsäure (40 % zweifach gesättigte Fettsäure) befinden sich im perfekten Gleichgewicht. Der hohe Ölsäureanteil macht das Öl für die warme Küche geeignet und gut lagerfähig.

Daneben enthält es Lecithin, das die Ansammlung von gesättigten Fetten und Cholesterin in Arterien vorbeugt.

Unser Sesamöl ist ungeröstet, daher hat es einen recht milden Geschmack.

 

Allgemeines zum Sesamöl

Sesamöl eignet sich für Salat-Saucen, warme Gemüse- und Fischgerichte sowie zum Backen oder Braten. Gerne wird es in der asiatischen Küche eingesetzt.

 

Herkunft

Die Saaten für unser Sesamöl stammen vorwiegend aus Indien.

 

weitere Verwendungsmöglichkeit

In Indien ist Sesamöl das Hautpflegeöl schlechthin und erfreut sich auch bei uns in Österreich immer größerer Beliebtheit als Massageöl.

 

Haltbarkeit

ca. 10-12 Monate.

Erhältlich in

100 ml, 250 ml

Bandnudeln mit Austernpilzen

Zutaten

400 g Austernpilze
2 Tomaten
500 g Bandnudeln
Salz, 3 EL Sesamöl, 1 Knoblauchzehe, gem. Kräuter (Petersilie, Basilikum, Thymian, Salbei)
3 EL Sojasauce
1-2 EL Mehl
1/8 l Weißwein
¼ l Obers
Parmesan

 

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser garen (eine Tasse vom Kochwasser aufhebn). In der Zwischenzeit Austernpilze putzen und in Streifen schneiden. Tomaten häuten und würfeln. Pilze mit Sojasauce vermischen und durchziehen lassen. Mehl unter die marinierten Pilze mischen und in Sesamöl knusprig anbraten. Tomatenwürfel und gehackten Knoblauch kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Obers und eventuell Nudelwasser aufgießen. Sauce mit den Bandnudeln anrichten und mit Parmesanspänen und Basilikumblättchen garnieren.

 

Zitronenkuchen mit Sesamöl

Zutaten:

4 Eier

200 g Zucker

Vanillezucker

100 ml Sesamöl

100 ml Wasser

1 Zitrone (Saft und Schale)

250 g Mehl

1 TL Backpulver

Sesam

 

Zubereitung:

Kuchenform ausfetten und mit Sesam bestreuen. Eier trennen und Schnee schlagen. Dotter mit Zucker schaumig schlagen, sehr langsam Öl und Wasser einfließen lassen und gut verrühren. Saft und Schale der Zitrone, Mehl, Backpulver und Schnee unterheben.