BIO NACHTKERZENÖL

Fitmacher für Haut, Psyche und Immunsystem

Nachtkerzenöl enthält etwa 10% Gamma- Linolensäure. Eine mehrfach ungesättigte Fettsäure, die nur in wenigen Pflanzenölen und sonst nur noch in der Muttermilch vorkommt. Diese Fettsäure kann vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden, sondern muss über die Nahrung aufgenommen werden.

Gamma-Linolensäure übernimmt vielfältige Aufgaben. Sie wirkt ausgleichend auf den Hormonhaushalt und kann bei hormonellem Ungleichgewicht helfen. Weiters ist sie essentiell für die Entwicklung von Gehirn und Nervenreizleitungen.

Bei sehr trockener Haut (Neurodermitis) kann Nachtkerzenöl auch äußerlich angewendet werden, am besten als Mischung mit einem Basisöl (zB. Kokos oder Mandelöl) im Verhältnis 1:2. Nachtkerzenöl sorgt für Elastizität und regeneriert die Haut.

Das Öl eignet sich für die innerliche Anwendung. Es kann aber auch einfach auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen oder auch ins Vollbad gegeben werden. Ebenso kann man ein paar Tropfen Öl unter die täglichen Hautpflegeprodukte mischen, über dieses "Zuckerl" freut sich nicht nur eine Problemhaut.

Epileptiker sollten die innerliche Aufnahme eher meiden, da Wechselwirkungen denkbar sind. Auch bei Säuglingen und Kleinkindern unter 1 Jahr sind für die innerliche Einnahme keine ausreichenden Untersuchungen über die Auswirkungen vorhanden.

Herkunft

Nicht aus EU-Landwirtschaft

Haltbarkeit

10 Monate (ab Herstellung)

Erhältlich in

100 ml