Leinöl

BIO LEINÖL

Leinöl, oder auch Leinsamenöl genannt, wird aus den Samen des Flachs gewonnen. Der Flachs gehört zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt. Dieses Pflanzenöl ist aufgund seines besonders hohen Anteils an Omega-3 Fettsäuren (ca. 57 %) ein sehr wertvolles, aber auch sehr empfindliches Öl. Leinöl besitzt einen nussigen, heuartigen und frischen Geschmack mit einem leicht bitteren Aroma. Nach längerer Lagerung nimmt der bittere Geschmack immer mehr zu und das Öl wirkt kratziger.

 

Allgemeines zum Leinöl

Leinöl findet seine Verwendung ausschließlich in der kalten Küche und sollte nicht erhitzt werden. Es eignet sich hervorragend als Salatöl, passt aber auch sehr gut zu Kartoffelgerichte (Leinölerdäpfel), und zu Saucen und Aufstrichen (Leinöl-Topfen-Aufstrich, Kartoffelkäse, Leinöl-Rahmdip). Um ein geschmacklich besonders mildes Leinöl herstellen zu können, beziehen wir nur ausgesuchte Saaten von Landwirten aus Oberösterreich.

 

weitere Verwendungsmöglichkeit

Je frischer das Leinöl, desto milder ist der Geschmack. Um größtmögliche Frische garantieren zu können, pressen wir ausschließlich Kleinmengen im Wochenrhythmus. Die Herstellung erfolgt natürlich besonders schonend unter 40 C°. Die Abfüllung unter Inertgas garantiert das volle Aroma und längere Haltbarkeit.

 

Haltbarkeit

Leinöl ist nur begrenzt, ca. 3-4 Monate, lagerfähig. Es sollte im Kühlschrank aufbewahrt und nach dem Öffnen rasch verbraucht werden.

Erhältlich in

100 ml, 250 ml, 500 ml

Knusprige Kartoffel mit Leinöl-Kräutertopfen

(als Hauptspeise mit grünem Salat oder als Zuspeise zu Gegrilltem)

 

Zubereitung

Eher kleine Kartofferl in der Schale kochen und schälen. Anschließend mit einem Salbeiblatt und je 1 Blatt Speck umwickeln. Im Ofen ca. 10 Minuten knusprig backen.

 

Zutaten für den Kräutertopfen

250 g Topfen
200 g Rahm
4 EL Leinöl
etwas Difon Senf
1 Knoblauchzehe
1 EL Kapern

Salz, Pfeffer, Kräuter Knoblauch und Kapern fein hacken und mit den restliche Zutaten gut verrühren.

 

 

Topfen-Leinöl-Müsli

(Öl-Eiweiß-Kost nach Dr.J. Budwig)

3 EL Leinöl
2 EL Milch
10 dag Magertopfen
1 TL Honig
2 EL Leinsamen geschrotet

 

Zubereitung

Alle Zutaten cremig rühren, mit Obst, Beeren, Nüssen, Zimt oder Ingwer verfeinern.